Knochendichtemessung wann?

Es empfiehlt sich eine Erstuntersuchung ab dem 60. Lebensjahr bei Frauen und ab dem
70. Lebensjahr bei Männern.
Bei Vorliegen von Risikofaktoren ist bereits eine frühere Untersuchung angebracht.
 
Bei Vorliegen der oben angeführten Indikation und Zuweisung durch Ihren behandelnden Arzt wird von Ihrer Krankenkasse ein Teil der Honorarnote übernommen.
Wahlarztleistung mit Selbstbehalt von ca. 25 – 30 €
 
 

Der Osteoporose Erkennungstest

 
Welche Faktoren erhöhen die Wahrscheinlichkeit an Osteoporose zu erkranken?
 
Osteoporose kann durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden, die man in unbeeinfl ussbare und beeinfl ussbare Faktoren unterscheiden kann:
 
Unbeeinfl ussbare Faktoren:
  • Erbanlagen
  • Alter
 
Beeinfl ussbare Faktoren:
  • Statur: Bodymass-Index (BMI) unter 20
  • Kalzium- und / oder Vitamin D-Mangel
  • Rauchen / regelmäßiger Alkoholkonsum
  • Geringe körperliche Aktivität
 
In unserem Test können Sie durch eigene Beobachtungen prüfen, ob bei Ihnen eine erhöhte Wahrscheinlichkeit besteht an Osteoporose zu erkranken.
 
Ihr Punktestand
Bis 19 Punkte niedriges Risiko
bis 29 Punkte mittleres Risiko
ab 29 Punkten hohes Risiko
Osteoporose Erkennungstest

Tipps zum Thema Osteoporose

 
  • Gehen Sie viel spazieren. Sonne fördert die Vitamin D
    Produktion, die wiederum für den Knochenaufbau wichtig ist.
  • Bleiben Sie körperlich aktiv und machen Sie Bewegung, die Ihnen Spaß macht
    (Radfahren, Schwimmen, Nortic Walking, Wandern, Tanzen, etc.)
  • Bauen Sie mehr Bewegung in den Alltag ein
    (Treppen steigen, kurze Strecken zu Fuß zurücklegen, etc.).
  • Beseitigen Sie Stolperfallen in Ihrer Wohnung.
  • Konsumieren Sie Milch und Milchprodukte
    (wichtig für die Vitamin D- und Calziumversorgung).
  • Essen Sie regelmäßig calziumreiches Obst (Brombeeren, Himbeeren) und
    Gemüse (Fenchel, Brokkoli, Kohl).
  • Trinken Sie höchstens 4 Tassen Kaffee pro Tag.
  • Konsumieren Sie nur selten Rhabarber, Spinat und schwarzen Tee.
  • Entlasten Sie Ihre Wirbelsäule, indem Sie überflüssige Pfunde vermeiden.
  • Nehmen Sie Haltung an. Stehen, gehen und sitzen Sie möglichst aufrecht,
    mit erhobenem Kopf und geraden Schultern
  • Richtige Haltung beim Sitzen ist wichtig.
    Achten Sie auf eine gerade Wirbelsäule, nehmen Sie die Schultern zurück
    und variieren Sie öfter die Sitzposition.
Sie haben Fragen?
Bitte kontaktieren sie uns!
Wir informieren und beraten Sie gerne!